Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 194 mal aufgerufen
 Arena
Seiten 1 | 2
Saya Ishida Offline




Beiträge: 56

14.11.2013 20:14
RE: Arenaplatz Antworten

...

Raphael Gherwen Offline




Beiträge: 12

17.11.2013 17:41
#2 RE: Arenaplatz Antworten

cf. Schlafzimmer von Raphael Gherwen

Der Junge Lehrer betrat die Arena und nickte den Schülern kurz zu. Zyria hatte es sich am Rande des Platzes gemütlich gemacht und ihren Kopf auf die Vorderfüße aufgelehnt. Sie behielt Raphael und die Schüler im Blick.
Während Raphael anfing vor den Schülern hin und her zu laufen und dabei zu erklären wie die Schüler ihre Kräfte mit denen ihrer Drachen verbinden konnten, kamen auch die restlichen Drachen hinzu und gingen zu ihren >Schülern<.



Alle Blumen drehen sich, um der Sonne gegenüberzustehen

Gwin Alino Offline




Beiträge: 28

19.11.2013 15:40
#3 RE: Arenaplatz Antworten

Cf.: Trainingshalle

Auch auf dem Arenaplatz hatte der Unterricht bereits begonnen.
Die Drachen waren zu ihren Reitern und unseren Schülern gestoßen.
Shari? Bist du mittlerweile satt?
Halbwegs..
Gwin kicherte leicht und ging ein Stück auf den Platz.
Abwartend blieb sie stehen, denn sie wollte die Schüler nicht beim lernen und Raphaels Unterricht nicht stören.
Ich bin in der Arena.
Ich bin gleich da.


Gwin Alino

Raphael Gherwen Offline




Beiträge: 12

19.11.2013 16:11
#4 RE: Arenaplatz Antworten

Zyria bemerkte Gwin als erstes und lief gemächlichen Schrittes zu dieser hinüber.
"Guten Morgen Gwin.",meinte sie freundlich und neigte leicht ihren Kopf.
"Versucht eurem Drachen zu vertrauen!",wies Raphael weiterhin seine Schüler an bevor er Gwin erblickte und leicht lächelte.
"Macht weiter, ich bin sofort wieder da." Der dunkelhaarige drehte sich herum und lief rüber zu Gwin.
"Guten Morgen, die Dame.",meinte er dann zwinkernd.



Alle Blumen drehen sich, um der Sonne gegenüberzustehen

Gwin Alino Offline




Beiträge: 28

19.11.2013 17:12
#5 RE: Arenaplatz Antworten

Gwin verzog die Lippen zu einem freundlichen Lächeln.
"Guten Morgen, Zyria.", begrüßte sie die Drachendamen und ließ den Blick über die dunkelbraunen Schuppen wandern. Sie glänzten in der Sonne.
Dann wandte sie sich an Raphael.
"Ja, ein schöner Morgen. Wie geht der Unterricht voran?"
Ich kann dich sehen..
Gwin sah in den Himmel. Weit über ihnen konnte sie eine leichte Reflektion von Shari´s silbernen Schuppen erkennen.
Die Drachendame ließ sich herabsinken und kam dem Boden näher. Schließlich landete Shari mit einem Aufstäuben der trockenen Erde auf dem Arenaplatz.
Schön dass du hier bist!
Shari legte die großen Flügel an und überbrückte den letzten Abstand zwischen ihnen. Sie beugte sich du Gwin herunter und legte die große Schnauze an ihre Stirn.
Ich hab dich vermisst!


Gwin Alino

Raphael Gherwen Offline




Beiträge: 12

19.11.2013 17:19
#6 RE: Arenaplatz Antworten

Raphael winkte ab.
"So gut wie er eben gehen muss.",meinte er dann leicht lachend und fuhr sich über das Kinn.
Zyria hustete unterdrückt als Shari landete und dabei Staub aufwirbelte.
Einige Schüler wandten sich kurz herum bevor sie sich wieder an die Arbeit machten und mit ihren Drachen versuchten ihre Kräfte zu konzentrieren.
"Keine Schule heute Morgen?",fragte Raphael um das Schweigen wieder zu brechen das anfing sich wieder aufzubauen.



Alle Blumen drehen sich, um der Sonne gegenüberzustehen

Gwin Alino Offline




Beiträge: 28

19.11.2013 18:03
#7 RE: Arenaplatz Antworten

Gwin drehte sich zu Raphael um und schüttelte den Kopf.
"Nein, ich habe erst in der 5. Stunde. eine 1. Klasse. Wie geht es mit deinen Schülern und ihren Drachen?"
Shari warf Zyria aus zusammengekniffenen Augen einen missmutigen Blick zu und knurrte leise, als diese bei ihrer Landung ein Hüsteln hören ließ.
Shari.. Gwin warf ihrem Drachen einen mahnenden Blick zu, bis dieser den Blick abwandte und den Kopf über Gwins Schulter streckte. Ihre Reiterin hob die Hand und kraulte sie unter dem Kinn, woraufhin die Drachendame genüsslich die Augen schloss.
Gwin warf erst Zyria, dann Raphael einen entschuldigenden Blick zu.


Gwin Alino

Raphael Gherwen Offline




Beiträge: 12

19.11.2013 18:11
#8 RE: Arenaplatz Antworten

Raphael musste schmunzeln, Zyria drehte bleidigt ihren Kopf weg und starrte rüber zu den Schülern.
"Sie lernen schnell, das muss man ihnen lassen... John und sein Drache Mephisto..." Raphael deutete auf die beiden die er meinte. "Sind ein ausserordentlich begabtes Paar, John kann mittlerweile die Gedanken der Menschen in seinem Umkreis Problemlos mithören wenn er sich genau auf sie konzentriert. "Emily und Panema, die beiden arbeit derart gut zusammen das Emily mittlerweile gegen Feuerattaken ein Schutzschild oder sowas in der Art vor sich errichten kann, sodass sie eigentlich Immun dagegen wirkt." Raphael war sichtlich stolz auf seine Schüler.



Alle Blumen drehen sich, um der Sonne gegenüberzustehen

Henry Blackwell Offline




Beiträge: 23

20.11.2013 09:40
#9 RE: Arenaplatz Antworten

Cf: Trainingshalle


Henry schlenderte auf die Mitte des Platzes zu, entschied sich aber kurzfristik um und machte sich auf den Weg zu Raphael und Gwinn. "Guten Tag.", grüßte er höflich und sah seine Kolegen fragen an. "Raphael, willst du wirklich am ersten Schultag schon die Schüler bestrafen,, indem du sie nicht in ihre wohlverdiente Pause lässt?", er grinste Breit zum Himmel hinauf.
Sinister? Würdest du uns die Ehre erweisen?, fragte er spötisch, aber schon im nächsten Moment segelte ein schwarzer Schatten auf sie zu. "Ich hoffe wir stören nicht. ", entschuldigte soch Henry, ehe Sinister, der für seine Größe erstaunlich leichtfüßig war, aufsetzte.
Er sah sich um und stubste Henry mit der Schnauz dann spielerisch in den Rücken, so dass dieser einen Schritt nach vorne taumelte.
"Die Damen.", sagte er in seiner tiefen Stimme an die beiden weiblichen Drachen gerichtet.
"Du hast mich gerufen?", der Drache spreizte die Flügel ein kleines bisschen. Allem anschein nach schien es ihm gar nicht zu gefallen, das Raphaels Drachendame zwar kürzer, dafür aber höher als er selbst war.
Er sah Henry aus fragenden Augen an.
Du bist verletzt, stellte er sachlich fest.
Weiß ich selber und es sind nur kratzer., meinte Henry gelassen. "Ich möchte mit dir abklären, was wir heute mit den Schülern machen. ", Sinister verdrehte die Augen. Na wenn du dich von einem Mädchen hast schlagen lassen. selber schuld, er grinste Dämlich und es war an Henry die Augen zu verdrehen.

Raphael Gherwen Offline




Beiträge: 12

20.11.2013 16:56
#10 RE: Arenaplatz Antworten

"Du hast recht, na los, ab in die Pause, wir sehen uns in der nächsten Stunde wieder.",meinte er an seine Schüler gewandt bevor er sich wieder seinen beiden Kollegene zuwandte.
"Keinesfalls, ist schön am ersten Schultag mal wieder ins plaudern zukommen.",erwiderte Raphael und beobachtete Sinister als dieser landete.
"Sinister.",sagte Zyria mit freundlichen Unterton und neigte leicht ihren Kopf zur Seite bevor sie ihn wieder hob und damit ihre überragende Größe zeigte.
Geb nicht so an kleine,lachte Raphael in Gedanken.
Pah, ich bin nicht klein!,schnaubte die Drachendame beleidgt.
Das weiß ich doch,beruhigte Raphael sie wieder und sah zu Gwin und Henry.
"Alles gut bei euch?",fragte er diese schließlich.



Alle Blumen drehen sich, um der Sonne gegenüberzustehen

Henry Blackwell Offline




Beiträge: 23

20.11.2013 17:20
#11 RE: Arenaplatz Antworten

Henry nickte Raphael zu. "Ja es ist alles in Ordnung, allerdings habe ich das Gefühl, dass mein Drache mir den letzten Rest meiner Würde stehlen will.", Henry sah zu, wie ein Jungdrache neugierig zu den drei älteren hinüberblickte und einen Schritt auf sie zumachte. Es sich dann allerdings anders überlegte und hinter seinem Reiter herlief.
Henry grinste, als er sich an Sinisters neugierige Fase erinnerte. Der junge Drache hatte seine Schnauze damals in alles mögliche gesteckt. "Weißt du.", wandt er sich an die schwarze Riesenechse mit Flügeln. "Ich vermisse die Zeit in der du noch nicht vorgehabt hast mich von der nächsten Klippe zu werfen.", Sinister plusterte sich empört auf. "Ich würde dich niemals von einer Kilppe werfen... zumindest nicht mit absicht.", fügte er hinzu und seine Augen blitzten spöttisch. Natürlich meinte keiner der beiden das Gesagte wirklich ernst, aber es war eben ihre Art miteinander umzugehen.

Raphael Gherwen Offline




Beiträge: 12

20.11.2013 17:27
#12 RE: Arenaplatz Antworten

"Tut er das nicht immer?",hinterfragte Raphael leicht lachend und tätschelte Zyrias Kopf als diese sich zu ihm herunter beugte. Raphael verfolgte Henrys Blick und musste leicht lachen.
"Daran erinnere ich mich auch noch bei Zyria."
"Tz, so war ich nie! Ich bin einfach zu denen rübergelaufen und hab mitgemischt.",erklärte die Drachendame ziemlich selbtstbewusst und spreizte ihre dunklen Flügel ein Stück.
Schließlich stupste sie Raphael mit ihrem Forderbein an.
"Hey, ich unterhalte mich gerade.",seufzte dieser auf und schüttelte seinen Kopf, Zyria schaute ein wenig verunsichert zu diesem herunter, sie hasste es zwar wenn jemand anderes mehr aufmerksamkeit von ihrem Reiter bekam als sie, aber sie wollte ihn auch nicht verärgern oder enttäuschen. Deswegen knickte sie ihren relativ dünnen, aber sehr muskulösen Beine ein und ließ sich auf dem Boden nieder, ihren Kopf bettete sie auf ihre Forderfüße. Raphael bemerkte ihre unsicherheit und kraulte das Weibchen zwischen ihren Hörnern.



Alle Blumen drehen sich, um der Sonne gegenüberzustehen

Henry Blackwell Offline




Beiträge: 23

20.11.2013 17:59
#13 RE: Arenaplatz Antworten

Henry lachte, als er Zyrias Handlungsart deutete. "Hast du heute schon gejagt?", fragte er Sinsiter. "Wäre ich sonst hier?", kam die sofortige Antwort. Henry unterdrückte ein Seufzen, sich mit Sinister zu verstehen war nicht leicht, mit ihm zu leben noch viel schwerer. "Und wie oft hast du von den Altdrachen dafür eins über die Schnautze bekommen?", fragte Sinister spöttisch an Zyria gewandt. Wobei man uns ja wohl kaum mit diesen verklämmten, alten Schaten vergleichen kann.", Henry schlug dem Drachen leicht gegen die Seite. "Benimm dich mahnte er."
"Sag mal Raphael wie hast du deine Zyria erzogen, ich hab das Gefühl ich hab das etwas falsch gemacht."

Raphael Gherwen Offline




Beiträge: 12

20.11.2013 18:11
#14 RE: Arenaplatz Antworten

"Nicht einmal, sie haben mich alle nur angeschnauzt, aber sowas hat mir nie etwas ausgemacht.",erwiderte Zyria und sah mit leicht strahlenden Augen zu Sinister auf.
"Dir haben sie anscheinend zu oft auf den Kopf gehauen.",stichelte das Weibchen das Männchen dann an und ein leichtes bebbendes lachen kam aus ihrer Kehle.
"Weißt du Henry..." Raphael legte seine Stirn in falten. "Ich habe Zyria immer wie meinen Schatz gehütet. Was vielleicht ein bisschen zuviel war, jetzt ist sie eine klette.",ärgerte Raphael seinen Drachen ein bisschen, hörte aber nicht auf diese zu kraulen und Zyria überging das einfach. "Und wir haben gelernt einander weitgehend zu vertrauen... Hast du Sinister in der Brutstation weitgehend aufwachsen lassen?",fragte er. "Zyria war von Ei an, sozusagen bei mir."
"Der gehütete Goldschatz eben.",erklärte Zyria und sah zu Henry rüber. "Außerdem würde ich nie wollen das Raphael enttäuscht von mir ist oder meinem Benehmen, oder das ich ihn in irgendeiner Weise demütige.",fügte sie noch hinzu und fixierte wieder Sinister an.
"Stimmt, denn dafür bin ich dir viel zu wichtig, nicht?",lachte Raphael leise.



Alle Blumen drehen sich, um der Sonne gegenüberzustehen

Henry Blackwell Offline




Beiträge: 23

20.11.2013 18:22
#15 RE: Arenaplatz Antworten

Sinister streckte Zyria die Zunge heraus, was ziemlich skurril aussah. "Nein eigentlich war er immer bei mir, oder fast immer...", versuchte Henry Raphael zu antworten,, wurde allerdings von Sinister unterbrochen. "Willst du etwa damit sagen, dass ich untreu bin?", zischte er die Drachendame an. Henry sah den schwarzen kurz abschätzend an, einen Kampf unter zwei ausgewachsenen Drachen brauchte er jetzt nicht unbedingt. Aber Sinister war immer noch vollkommen entspant. "Was ich sagen wollte.", fuhr Henry fort. "Ist, das ich glaube, dass unter seinem dichten Panzer doch irgendwo ein ganz treues Herz schlägt und er nur zu feige ist um das zu zeigen."
"Feige, ich zeig dir gleich feige.", schnaubte Sinister.
Er umrundete Henry und kauerte sich etwas weiter weg hin, ganz so wie eine Raubkatze, die auf eine Mause wartete. Die grüne-braune Drachendame behielt er fest im Blick

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz